Anmelden

Anmelden

Geschichte im Turm - 1000 Jahre Hiltenburg

Am 1. April 2011 wurde die Ausstellung "Geschichte im Turm - 1000 Jahre Hiltenburg" im Beisein von vielen, die in irgend einer Weise bei der Erforschung, Restaurierung, Finanzierung und durch sonstige Unterstützung beteiligt waren, eröffnet.

eroeffnung ausstellung-1

Bürgermeister Ueding bemerkte in seiner Begrüßung, dass er vor wenigen Jahren in seinen kühnsten Träumen nicht daran gedacht hätte, auf der Burg einmal eine Ausstellung zu eröffnen. In einem kurzen Abriss stellte er dar, was in den letzten Jahre erreicht worden ist und dankte allen Mitwirkenden für ihre Mitarbeit.

 

eroeffnung ausstellung-2

Der Stellvertreter des Landrates Herr Majocco lobte das Projekt und ging auf die finanzielle Unterstützung des Landkreise Göppingen ein. Wegen der überörtlichen Bedeutung förderte der Kreis neben dem Hohenstaufen und dem Helfenstein auch die Hiltenburg. In Anspielung auf die Mitverantwortung der Württemberger bei der Zerstörung der Burg im Jahre 1516 ließ er die Förderung durch das Land Baden-Württemberg in einem neuen Licht erscheinen. Die Anwesenden quittierten diese Bemerkung mit einem erheiterten Beifall.

eroeffnung ausstellung-3

Der Kreisarchäologe Dr. Rademacher stellte in einem interessanten Vortrag die seit ein paar Jahren laufende Restaurierung der Anlage vor. Der geschichtliche Rückblick, der durch die Forschungen der letzten Jahre weit vor die erste urkundliche Erwähnung der Hiltenburg 1289 reichte, stieß auf sichtliches Interesse.

eroeffnung ausstellung-4


Bevor die Austellung eröffnet wurde, sorgte Herr Elmar Schulz, Geschäftsführer der Firma Kräuterhaus Sanct Bernhard, noch für eine große Überraschung. Er überreichte dem Vorsitzenden des Fördervereins Burgruine Hiltenburg, Herrn Paul Miller, eine Spende von 5000 Euro.

eroeffnung ausstellung-5

 

Anschließend konnte Bürgermeister Ueding die Ausstellung eröffnen und Dr. Rademacher die ersten Besucher durch den Turm führen.

Die Austellung ist vom 1. April bis 31. Oktober an den Sonntagen von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

 

 

Zum Seitenanfang